Märzveigerl und Suppenbrunzer: 555 Begriffe aus dem echten Österreich

M rzveigerl und Suppenbrunzer Begriffe aus dem echten sterreich Wo liegt die sterreichische Schweiz Was macht der Nebelstecher Was sehen die Ochsenaugen Oder Was passiert auf dem Tatort Hohe Warte Antworten auf diese und andere Fragen die sie sich bestimmt noch n

  • Title: Märzveigerl und Suppenbrunzer: 555 Begriffe aus dem echten Österreich
  • Author: Elsbeth Wallnöfer
  • ISBN: 3702507493
  • Page: 459
  • Format:
  • Wo liegt die sterreichische Schweiz Was macht der Nebelstecher Was sehen die Ochsenaugen Oder Was passiert auf dem Tatort Hohe Warte Antworten auf diese und andere Fragen, die sie sich bestimmt noch nie gestellt haben, finden sie in diesem kleinen Vademecum Daheim auf dem Sofa oder tats chlich unterwegs in sterreich zu vergangenen oder noch lebendigen exotisch ethnografischen Ereignissen und Geschichten Ob Fremdenf hrer, Kulturpolitiker, Journalist, Architekt oder einfach nur Reisender in Sachen Heimat, dieses Buch f hrt Sie hinein in die bunte Welt kultureller Besonderheiten, regionaler Eigent mlichkeiten austriakischen Charmes Bah ist ein Begriff, der urspr nglich aus dem Rotwelschen, einer Gaunersprache, kommt In Ost sterreich bis ins Salzburgische hinein und in den S den bis K rnten kennt man das Wort, das L rm, Krach, Wirbel, Aufsehen bedeutet.

    • [PDF] Ó Free Download ↠ Märzveigerl und Suppenbrunzer: 555 Begriffe aus dem echten Österreich : by Elsbeth Wallnöfer ↠
      459 Elsbeth Wallnöfer
    • thumbnail Title: [PDF] Ó Free Download ↠ Märzveigerl und Suppenbrunzer: 555 Begriffe aus dem echten Österreich : by Elsbeth Wallnöfer ↠
      Posted by:Elsbeth Wallnöfer
      Published :2019-04-11T09:28:32+00:00

    One thought on “Märzveigerl und Suppenbrunzer: 555 Begriffe aus dem echten Österreich”

    1. Über 500 typisch österreichische Begriffe sind hier versammelt – geordnet nach Themengebieten und mit mehr oder weniger aufschlussreichen Erläuterungen versehen.Die Ausführungen sind eher trocken und von unterschiedlichem Tiefgang. Zu manchen Begriffen ist der Beitrag nur ein paar Zeilen lang, zu anderen wieder mehr als eine Seite.Nichtsdestotrotz ist die Lektüre interessant und oftmals informativ, hier kann sicher jeder noch etwas Neues erfahren.Auch ist dieses Buch nicht ganz so Wien-la [...]

    2. *Die Autorin Elsbeth Wallnöfer hat tief in die Seele des österreichischen Volkes geschaut. Herausgekommen ist ein Sammelsurium von 555 Begriffen aus dem Alpenland, die manchmal völlig unverständlich klingen, wie eben im Titel der Suppenbrunzer, oder einer langen Erklärung bedürfen, wie zum Beispiel die allgemein bekannten Wörter Strohrum oder Alm.Das Buch wendet sich vornehmlich an das österreichische Publikum, die hier sicher mit großer Freude viele Elemente ihrer Heimat wiederfinden u [...]

    3. Eitrige, Erdäpfel, Fiaker, Beuschl oder Adlmüller, das Buch, das in sieben Themenkreise eingeteilt ist, bietet viele regionale Begriffe, die der Wiener nicht kennt, weil sie in den Alpen verwendet werden oder der Salzburger nicht kennt, weil sie der Wiener verwendet. Die Erklärungen zu den einzelnen Worten erscheinen mir gut recherchiert und ein umfangreiches Literaturverzeichnis bestätigt mir dieses Gefühl.Allerdings finden sich auch viele Begriffe, die ich nicht als echt österreichisch b [...]

    4. 555 Begriffen - von "Abdecker" bis "Zwölften" - aus dem "echten Österreich" fühlt Elisabeth Wallnöfer "auf den Zahn", unterteilt in insgesamt 7 Kapitel (etwa "Dirndl, Tracht und Mode", "Essen und Trinken" oder "Häuser, Höfe, Landschaft".Mit Hilfe von viel Literatur ( und auch Akten) klärt die Autorin den Leser - er wird meist aus Österreich stammen - u.a. über "Baumwollsuppe", "Blockfluren", "Blunzn", "Frittatensuppe" (siehe Thomas Bernhard!), "Gugaschekn", "Jodeln", "Lichtbratlmontag" [...]

    5. Was, Sie kennen den heiligen Suppenbrunzer nicht? Sie tragen in fremden Schlafzimmern keine Doggln? Wirklich, Sie haben noch nie den berühmten Schneckenkirchtag besucht? Dann passen Sie nur auf, dass Ihnen nicht der Schwantzschleuderer oder die Trommelweiber beim Hoagascht über den Weg laufen. Weil das ist dann kein Lercherlschaas mehr.Ein Buch voller unterhaltsamer Kuriositäten. Pipifein und kreuzfidel. Mit allen Erklärungen, Auflösungen. Lesenswert.

    Leave a Reply

    Your email address will not be published. Required fields are marked *